Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz | Am Fort Gonsenheim 151 | 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 11-13 Uhr und Do 15 - 17 Uhr.
Kontakt | AnfahrtImpressum | Datenschutz

TERMINE

ein Kalender mit allen Terminen ....

... und einzelne Info-Seiten für besondere Veranstaltungen 

header termine 700 270

sblatt1

21. Oktober 2018

Gottesdienstleitung Pfr. Jens Martin Sautter / Angelika Raff
Psalm 19, 10-15
Lesung 1. Mose 13, 1-12 (Predigttext
Evangelium Matthäus 5, 38-48
Predigt Pfr. Jens Martin Sautter
Kantorin Sylke Zeißig
Musik Walter Mathis
Dankopfer Das heutige Dankopfer ist für Kirchen helfen Kirchen bestimmt. Italien ist bei der Aufnahme von Geflüchteten überfordert. Der Dachverband Evangelischer Kirchen in Italien (FCEI) setzt sich für die Rechte von Geflüchteten ein und unterstützt ihre Integration in die italienische Gesellschaft. So können Geflüchtete Italienisch lernen, ihre Rechte bei staatlichen Stellen einfordern und sich beruflich weiterbilden. Auf diese Weise können sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben und ihre Fähigkeiten einbringen – z.B. auf dem Arbeitsmarkt. http://www.kirchen-helfen-kirchen.de/projekte/ausgewaehlte-projekte/italien.html

Die Kollekte am letzten Sonntag ergab 606,46 € (Stellenfinanzierung) und 23,00 € (Not in der Gemeinde).

Predigt

So zog Abram herauf aus Ägypten mit seiner Frau und mit allem, was er hatte, und Lot mit ihm ins Südland. … Und er zog immer weiter … eben an den Ort, wo er früher den Altar errichtet hatte. Dort rief er den Namen des HERRN an. Lot aber, der mit Abram zog, hatte auch Schafe und Rinder und Zelte. Und das Land konnte es nicht ertragen, dass sie beieinander wohnten; denn ihre Habe war groß und sie konnten nicht beieinander wohnen. Und es war immer Zank zwischen den Hirten … Es wohnten auch zu der Zeit die Kanaaniter und Perisiter im Lande. Da sprach Abram zu Lot: Es soll kein Zank sein zwischen mir und dir und zwischen meinen und deinen Hirten; denn wir sind Brüder. Steht dir nicht alles Land offen? Trenne dich doch von mir! Willst du zur Linken, so will ich zur Rechten, oder willst du zur Rechten, so will ich zur Linken. Da hob Lot seine Augen auf und sah die ganze Gegend am Jordan, dass sie wasserreich war ... Da erwählte sich Lot die ganze Gegend am Jordan und zog nach Osten. Also trennte sich ein Bruder von dem andern… Und Lot zog mit seinen Zelten bis nach Sodom. Aber die Leute zu Sodom waren böse und sündigten sehr wider den HERRN.
(aus 1. Mose 13, 1-12)

Heute

Herzliche Einladung zum Sonntagscafé nach dem Gottesdienst im Gemeindesaal.

Im Gebet begleiten - Nach dem Gottesdienst ist immer jemand aus dem Gebetsteam da, um mit Ihnen zu beten. Sprechen Sie im Foyer den Gebetsbegleiter mit dem entsprechenden Anstecker an.

Bücherecke: Ja, es stimmt, das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und deshalb kann man ruhig schon mal an Kalender für 2019 denken. Wie wäre es, mit den Sprüchen der Bibel durch das nächste Jahr zu gehen? Sie kennen sicher die erfrischenden Zeichnungen von Joy Katzmarzik, die auf Flyern der Gemeinde zu finden sind. Und jetzt gibt es einen Kalender; DIN A4 Format und für nur 5,00€. Wenn das kein tolles Angebot ist!

miniGEMEINDE: Die Kindergottesdienstgruppen haben bis zum Erntedanksonntag die Kollekte für die Mainzer Ökumenische Flüchtlingshilfe gesammelt. Jetzt werden 589,06€ dorthin überwiesen. Seit letzten Sonntag sammeln wir für procedi – ein Schulsozialprojekt in Guatemala, mit dem unser CVJM über das EJW Hessen verbunden ist. Informationen gibt es im Kindergottesdienst und auf der Infotheke.

Termine

Herzliche Einladung zum Bibelgespräch am 24.10.2018 15.00-16.30 mit Pfr. Prof. Claaß und dem Thema: Fragen zur Obrigkeit (Römerbrief 13,1-7).

CVJM: Wir wollen zusammen Gott neu begegnen und beim Singen, Tanzen, Feiern, im Sitzen oder Stehen Gott loben und Gemeinschaft erleben. Dazu laden wir dich am Freitag den 09.11.2018 um 19 Uhr zum Worshipcafé ein. Im Anschluss wird es noch Snacks, Spiele, Kicker und mehr geben. Flyer gibt es an beiden Eingängen, jeder ist willkommen.

Letzte Hilfe Kurs - Am Ende wissen, wie es geht. Wie auch bei der Ersten Hilfe soll die „Letzte Hilfe“ Wissen zur Unterstützung und Hilfe in ungewohnten und manchmal schwierigen Situationen vermitteln. Der Letzte Hilfe Kurs vermittelt Basiswissen und Orientierung sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit, die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Samstag, 10. November 2018, 9.30-13 Uhr, Anmeldung bis 4. November mit Namen und Kontaktdaten im Gemeindebüro. Bei Fragen wenden Sie sich an Annedore Böckler-Markus

Informationen

KiTa: Am 16. November feiern wir St. Martin. Mit einem Gottesdienst um 17 Uhr mit anschließendem Laternenumzug und Zusammensein bei Feuer, Glühwein, Punsch und Weckmännern auf dem Kita-Hof. Bei diesem Fest verabschieden wir die langjährige Mitarbeiterin unserer KiTa Kerstin Homberger in den Ruhestand. Herzliche Einladung!

Krieg im Nahen Osten, Rechtsradikale auf den Straßen, Anschläge, Schwierigkeiten im friedlichen Miteinander… „Das macht mir Sorge“ „Was wird aus unserem Land?“ „Was wird aus unserer Freiheit und Demokratie?“ Herzliche Einladung zu einem Friedensgebet: montags 19.15 in der Kirche. Für 15 Minuten zum Gebet zusammenkommen, singen und beten für den Frieden! Vom 5. November bis 17. Dezember an jedem Montag. Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, melden Sie sich gerne bei Judith Schröder oder kommen sie einfach und beten Sie mit.

Das Gemeindebüro ist am Mittwoch, 24. Oktober geschlossen.

Gemeindetermine in der nächsten Woche

Mittwoch, 24. Oktober, 15.00 Uhr -16.30 Uhr
Bibelgespräch am Nachmittag
Fragen zur Obrigkeit - Römerbrief 13, 1-7
Referent: Prof. Stefan Claaß

Sonntag, 28. Oktober, 10.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Predigt: Jens Martin Sautter (Römer 7, 14-25a)
Dankopfer: KiTa

 

Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz, Am Fort Gonsenheim 151, 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 11-13 Uhr und Do 15 - 17 Uhr. 
Kontakt | AnfahrtImpressum | Datenschutz