Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz | Am Fort Gonsenheim 151 | 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 11-13 Uhr und Do 15 - 17 Uhr.
Kontakt | AnfahrtImpressum | Datenschutz

TERMINE

ein Kalender mit allen Terminen ....

... und einzelne Info-Seiten für besondere Veranstaltungen 

header termine 700 270

sblatt1

16. Dezember 2018 - 3. Advent

Gottesdienstleitung Jens Martin Sautter / Manfred Domrös
Lesung Römer 15, 4-13 (Predigttext)
Evangelium Markus 10, 13-16
Predigt Jens Martin Sautter
Kantorin Sylke Zeißig
Dankopfer Am vergangenen Sonntag (CVJM-Sonntag) konnten wir uns über das große Engagement der Jugendlichen freuen. Es ist uns wichtig, dass Kinder und Jugendliche einen Platz in der Gemeinde finden und im Glauben gestärkt werden für ihr Leben. Das alles geht in dem Umfang aber nur, weil wir Hauptamtliche, die diese Arbeit machen, über Spenden finanzieren. Wir haben das Spendenziel dieses Jahres noch nicht erreicht und erbitten heute Ihre Kollekte für die Stellenfinanzierung.

Die Kollekte am letzten Sonntag ergab 1012,08 € (Stellenfinanzierung) und 12,93 € (Not in der Gemeinde).

Predigt

Der Gott aber der Geduld und des Trostes gebe euch, dass ihr einträchtig gesinnt seid untereinander, wie es Christus Jesus entspricht, damit ihr einmütig mit einem Munde Gott lobt, den Vater unseres Herrn Jesus Christus. Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Ehre. Denn ich sage: Christus ist ein Diener der Juden geworden um der Wahrhaftigkeit Gottes willen, um die Verheißungen zu bestätigen, die den Vätern gegeben sind; die Heiden aber sollen Gott die Ehre geben um der Barmherzigkeit willen, wie geschrieben steht (Psalm 18,50): »Darum will ich dich loben unter den Heiden und deinem Namen singen.« Und wiederum heißt es (5. Mose 32,43): »Freut euch, ihr Heiden, mit seinem Volk!« Und wiederum (Psalm 117,1): »Lobet den Herrn, alle Heiden, und preisen sollen ihn alle Völker!« Und wiederum spricht Jesaja (Jesaja 11,10): »Es wird kommen der Spross aus der Wurzel Isais, und der wird aufstehen, zu herrschen über die Völker; auf den werden die Völker hoffen.« Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes.
(Römer 15, 4-13)

Heute

Herzliche Einladung zum Sonntagscafé direkt im Anschluss an den Gottesdienst im Großen Saal.

Im Gebet begleiten – Nach dem Gottesdienst ist immer jemand aus dem Gebetsteam da, um für persönliche Anliegen mit Ihnen zu beten. Sprechen Sie im Foyer den Gebetsbegleiter mit dem entsprechenden Anstecker an.

Bücherecke: „Meine Stimme für das Leben“, ein Lesetipp, der es in sich hat. Seit dem 10. Dezember 2018 gehört der kongolesische Arzt Denis Mukwege zur Reihe der Friedensnobelpreisträger. In einer Zeit, in der Menschenrechte weltweit mit Füßen getreten werden, setzt er sich mit seinem ganzen Leben für sie ein. In seiner Heimatstadt Bukavu hat der Gynäkologe mit Spendengeldern eine Klinik errichtet und rettet nicht selten das Leben der misshandelten Frauen. In seiner mitreißenden Biografie erzählt er, wie aus dem Pastorensohn ein weltbekannter Mediziner wurde und warum er bereit ist, für die Frauen im Kongo sein Leben zu riskieren. Als Student war Dr. Mukwege in der Schwesterorganisation der SMD aktiv.

Weinverkauf: Im Dezember an jedem Sonntag vor Weihnachten!
Am 22. Februar 2019 findet eine Weinprobe im Weingut Jung-Knobloch statt. Nähere Infos sowie Listen zum Eintragen liegen und hängen aus und können beim Weinverkauf erfragt werden.

Termine

Herzliche Einladung zum Meditationskreis „Erfahrbarer Glaube“ am Montag, 17.12.18 um 19.30 Uhr im Kleinen Saal. Diesmal unter dem Thema: Das große Geschenk. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Das diesjährige Adventsfastenopfer ist für unsere Missionarsfamilie Wolff in Ecuador bestimmt. Klaudia und Eckehart erbitten es für ihr Hospital in Shell; dort steht eine Erweiterung des Geburtsbereiches an. Die Spendendose steht am Taufstein bereit, wo Sie auch genauere Informationen finden.

Herzliche Einladung zu einem Friedensgebet: montags 19:15 in der Kirche. Für 15 Minuten zum Gebet zusammenkommen, singen und beten für den Frieden! Vom 5. November bis 17. Dezember an jedem Montag.

Erste-Hilfe-am-Kind - ein Kurs des DRK findet am Samstag, 19. Januar von 8-16 Uhr in der KiTa statt. Interessierte können sich gerne anmelden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 40 €.

Informationen

Das Gemeindebüro ist vom 24.12. 2018– 03.01.2019 geschlossen.

Freuen Sie sich nach dem Gottesdienst auch auf eine Tasse Kaffee und gute Gespräche? Vielleicht könnten Sie sich vorstellen, unser Sonntagscafé-Team zu verstärken und etwa alle fünf Wochen zusammen mit einem erfahrenen Team das Sonntagscafé vorzubereiten? Über eine regelmäßige Mitarbeit würden wir uns sehr freuen. Wenden Sie sich bei Fragen an mail@auferstehungsgemeinde.de

Auferstehungsgemeinde - dafür hab ich was übrig: Zum 13.12. beträgt der Spendenstand für die Finanzierung unserer Mitarbeiterstellen 96.150 €. Unser Jahresziel liegt bei 110.000 €. Herzlichen Dank allen Spendern!

Gemeindetermine in der kommenden Woche

Montag, 17. Dezember, 19:15 Uhr
Friedensgebet

Montag, 17. Dezember, 19:30 Uhr
Meditationskreis „Erfahrbarer Glaube“

Dienstag, 18. Dezember, 17:30 Uhr,
Kinderchor Projekt

Sonntag, 23. Dezember, 10:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
Predigt: Pfarrer Dr. Klaus Douglass
Dankopfer: Stiftung „Für das Leben“

 

Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz, Am Fort Gonsenheim 151, 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 11-13 Uhr und Do 15 - 17 Uhr. 
Kontakt | AnfahrtImpressum | Datenschutz