Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz | Am Fort Gonsenheim 151 | 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 11-13 Uhr und Do 15 - 17 Uhr.
Kontakt | AnfahrtImpressum | Datenschutz

Küsterdienst

Küsterdienst

Christine Kopytek wirkt im Hintergrund, damit wir sonntags fröhlich Gottesdienst feiern können. Alles, was mit Abendmahlsbrot und Abendmahlswein, mit Kerzen, Blumen und Gesangbüchern oder auch mit organisatorischen Absprachen bei Taufen zu tun hat, hat sie im Blick. Sie leitet zwei ehrenamtliche Teams und unterstützt auch zeitweise die Gemeindesekretärin im Gemeindebüro (was insgesamt 6,5 Wochenstunden ausmacht).

Haben Sie dafür was übrig? 2018 benötigt die Gemeinde für die Finanzierung aller Stellen 110.000 € an Spenden. Wir sind dankbar für große und kleine Zuwendungen und freuen uns besonders über Dauerspenden.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie in der Regel am Jahresende – auf Wunsch aber auch sofort nach jeder Spende.

Christine: „Ich finde es schön, wenn die Kirche sonntags voll ist. Und ich möchte mit dazu beitragen, dass der Gottesdienst ein fröhliches Fest für alle Generationen ist."

Kinder und Familien

Kinder und Familien

Rolf Figge - 30.9.

In der miniGEMEINDE geht es darum, Kindern im Vorschulalter und deren Familien eine Heimat in der Gemeinde zu geben. Eltern möchten wir dabei unterstützen, die christ-liche Botschaft an ihre Kinder weiterzugeben. Dazu gibt es wöchentliche Angebote und besondere Veranstaltungen wie z.B. das jährliche Lutherfest.

Seit vielen Jahren prägt Rolf Figge diese Arbeit. Auch die religionspädagogische Arbeit in unserer Kindertagesstätte gehört dazu. 3/8 dieser Stelle werden durch Spenden finanziert.

Haben Sie dafür was übrig? 2018 benötigt die Gemeinde für die Finanzierung aller Stellen 110.000 € an Spenden. Wir sind dankbar für große und kleine Zuwendungen und freuen uns besonders über Dauerspenden.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie in der Regel am Jahresende – auf Wunsch aber auch sofort nach jeder Spende.

Rolf: „Kinder, Familien und Menschen jeden Alters lade ich herzlich in die Auferstehungsgemeinde ein. Bei Liedern und Bibel-geschichten sollen sich Gäste wohlfühlen und, wenn sie möchten, ein Zuhause bei uns finden. Die Türen stehen weit offen.

Verwaltung

Verwaltung

Birgit Waldhausen arbeitet mit 25 Wochenstunden im Gemeindebüro. Hier läuft alles zusammen: Termine müssen koordiniert, Patenscheine ausgestellt, Büromaterial geordert und Zahlungsanweisungen ausgefertigt werden. Außerdem sind regelmäßige Absprachen mit der Regionalverwaltung nötig.

Birgit Waldhausen ist oft die erste Ansprechpartnerin, wenn Menschen mit einem Anliegen zur Gemeinde kommen. Manchmal brauchen sie auch einfach nur ein offenes Ohr. Deshalb ist uns wichtig, dass das Gemeindebüro im Regelfall täglich besetzt ist.

Haben Sie dafür was übrig? 2018 benötigt die Gemeinde für die Finanzierung aller Stellen 110.000 € an Spenden. Wir sind dankbar für große und kleine Zuwendungen und freuen uns besonders über Dauerspenden.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie in der Regel am Jahresende – auf Wunsch aber auch sofort nach jeder Spende.
Birgit: „Ich arbeite gerne mit Menschen zusammen. Im Gemeindebüro habe ich Kontakt zu Jung und Alt. Es macht Spaß, vielen Leuten weiterhelfen zu können.

Kirchenmusik

Kirchenmusik

Markus Gück 16.9.

Kantoren, Streicher-Ensembles, Bands, Flötenkreis, ein generationenübergreifender Posaunenchor – was für einen musikalischen Reichtum gibt es in unserer Gemeinde!

Vor zwei Jahren haben wir für die Leitung der Kirchenmusik eine nebenamtliche Stelle mit 7 Wochenstunden geschaffen und Markus Gück dafür gewinnen können.

Haben Sie dafür was übrig? 2018 benötigt die Gemeinde für die Finanzierung aller Stellen 110.000 € an Spenden. Wir sind dankbar für große und kleine Zuwendungen und freuen uns besonders über Dauerspenden.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie in der Regel am Jahresende – auf Wunsch aber auch sofort nach jeder Spende.

Muarkus: „Ich bin begeisterter Musiker und bringe mich gerne mit meinen Gaben ein! Als musikalischer Leiter versuche ich in vielerlei Hinsicht für Harmonie zu sorgen, Talente in unserer Gemeinde zu fördern und den verschiedenen Musikgruppen ihren Platz zu geben.

Kinder- und Jugendarbeit

Kinder- und Jugendarbeit

Mit Kinder- und Jugendprogrammen investieren wir in die Zukunft der Kirche. Kinder und Jugendliche erhalten im CVJM Impulse für den Glauben und erleben, was dieser für den Alltag bedeutet. Maren Goseberg und Jannis Kaiser setzen sich dafür ein, dass Glaube für die Jüngeren in der Gemeinde erfahrbar wird. Sie begleiten junge Leute im CVJM und organisieren wöchentliche Gruppenangebote und spezielle Events. Die gemeinsame Stelle wird vollständig aus Spenden finanziert.

Haben Sie dafür was übrig? 2018 benötigt die Gemeinde für die Finanzierung aller Stellen 110.000 € an Spenden. Wir sind dankbar für große und kleine Zuwendungen und freuen uns besonders über Dauerspenden.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie in der Regel am Jahresende – auf Wunsch aber auch sofort nach jeder Spende.

Jannis und Maren: „Wir möchten einen Raum für junge Menschen schaffen, in dem sie sich ausprobieren dürfen, miteinander ihre Fähigkeiten entdecken und Antworten auf ihre Fragen finden können. Wenn sie dabei lernen und erleben, dass Gott sie liebt, hat sich unsere Arbeit gelohnt.“

Copyright der Grafiken: siehe Impressum

Ev. Auferstehungsgemeinde Mainz, Am Fort Gonsenheim 151, 55122 Mainz | 06131-320972 |
Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Mo bis Fr von 11-13 Uhr und Do 15 - 17 Uhr. 
Kontakt | AnfahrtImpressum | Datenschutz